Reinigung von Wintergärten

Die Reinigung von Wintergärten nehmen wir häufig in privaten Wohnbereichen vor, zusammen mit der Unterhaltsreinigung von Privatwohnungen. Aber die Wintergärten erfreuen sich grösster Beliebtheit und können sich auch in Mietimmobilien, Kuranlagen oder Bürogebäuden befinden. Daher bieten wir diese Leistung auch häufig im Zusammenhang mit anderen gewerblichen Reinigungen (wie der Messe- und Eventhallenreinigung) oder in grösseren Mietshäusern zusammen mit Hauswartungen, Treppenreinigungen usw. an.

Was versteht man unter einem Wintergarten?

Es handelt sich dabei um einen Gebäudeanbau, der überwiegend aus Glas und Stahl besteht und in drei Varianten vorkommt:

  • Der Wohnwintergarten mit einer Temperatur von über 19°C, der ganzjährig nutzbar ist und meist mit exotischen Pflanzen ausgestattet. Er bietet sich auch in Heimen, Restaurants oder Veranstaltungshallen an.
  • Der kühle Wintergarten, der bis maximal 19°C beheizt wird.
  • Der kalte Wintergarten, der unbeheizt oder geringfügig beheizt ist und nur im Sommer benutzt wird.

Können Sie Ihren Wintergarten auch selbst reinigen?

Grundsätzlich ist dies möglich. Die Glasfronten lassen sich mit lauwarmem Wasser und einem Mikrofasertuch reinigen. Auch die Streben können Sie mit lauwarmem Wasser und Spülmittel putzen. Scharfe Reinigungsmittel können allerdings die Gummidichtungen beschädigen und Mikrofasertücher könnten Kratzer auf Kunststoffoberflächen verursachen.

Warum sollten Sie die Reinigung Ihres Wintergartens lieber vom Profi erledigen lassen?

Die Reinigung von Wintergärten mit hohen Dach- oder Fensterelementen ist umständlich und schwierig. Häufig greifen Privatpersonen zu wackligen Kletterhilfen oder Behelfsreinigungsgeräten, während wir Experten mit sicheren und professionellen Geräten (beispielsweise Leitern, Teleskopstangen) und Putzmitteln ausgestattet sind.

Unsere kompetenten Profis bringen trittsichere Leitern, verschiedene Reinigungsgeräte sowie passende Reinigungsmittel und geeignete Reinigungstücher mit.

Unsere geübten Mitarbeiter finden sich in den Wintergärten gut zurecht, sind schwindelfrei und können auch unter beengten Verhältnissen (Pflanzen, Heizkörper) gut arbeiten.

Genau wie bei der Bau- und Endreinigung, der Fenster-, Lamellen- und Storenreinigung oder der Hauswartungen, Treppenreinigungen wissen sie, welche Mittel bei welchen Materialien angewendet werden dürfen.